Newsarchiv

Hier finden Sie sämtliche Pressemitteilungen sowie aktuelle Informationen der Stadt Brandis ab dem 1. Januar 2015.

Der allgegenwärtige Klimawandel führt im Sommer zu immer mehr Hitze und Trockenheit. Dies hat sich in den letzten Jahren auch negativ auf die Bäume der Stadt Brandis ausgewirkt. Auch auf den kommunalen Wald- und Parkflächen gibt es bereits Bäume, bei denen ein so genannter Grünastabbruch festgestellt werden musste. Grüne Äste oder ganze Baumkronen, voll belaubt, brechen von der einen auf die andere Sekunde ab. Hintergrund ist wahrscheinlich, dass zu wenig Wasser in den Baumkronen ankommt, die Zellen nicht mehr stabil sind und so das Gewicht nicht mehr halten können.

2022 Oldtimertreffen PlakatAm Samstag, den 27.08.2022 findet nach zwei Jahren coronabedingter Pause nun das 19. Oldtimertreffen auf dem Markt der Stadt Brandis statt. Da am gleichen Tag Schulanfang gefeiert wird, soll den Schulanfänger eine Ehrenrunde in einem der Gefährte angeboten werden.
Hier finden Interessierte die Einladung und den vorläufigen Zeitplan sowie das Anmeldeformular.

 

 

 

 

 

www.grundsteuer.sachsen.de
Allgemeine Informationen sowie Abruf von Grundstücksinformationen wie bspw. Amtliche Grundstücksfläche, Bodenrichtwert, Gemarkungsnummer, Ertragsmesszahl.

www.elster.de
Hier kann die Erklärung abgegeben werden, eine Registrierung ist nötig. Zudem gibt es Informationen, welche Formulare auszufüllen und welche Angaben einzutragen sind.

www.steuerchatbot.de
Interaktive Beantwortung allgemeiner Fragen

Das Finanzamt Grimma erteilt ebenfalls Auskünfte und hat eine Hotline eingerichtet:
Telefon: 03437 940-5900

Video zur Grundsteuerreform

Am Samstag, den 10. September 2022 öffnet die Kita PurzelBaum von 10 – 14 Uhr ihre Türen. Alle Eltern und Interessenten sind herzlich dazu eingeladen, sich einen Eindruck über die Enirichtung zu verschaffen. Es wird viele Kinderattraktionen geben sowie Rundgänge durch die Kita. Für das leibliche Wohl sorgt der Elternrat.

Demokratie erlebbar machen – das soll durch einen Jugendrat in Brandis geschehen. „Nachdem die Stadt Brandis in diesem Jahr bereits das Projekt des zufällig gelosten Bürgerrats mit der Organisation ‚Es geht Los‘ erfolgreich umsetzte, haben wir jetzt vom Freistaat Sachsen eine Förderzusage bekommen, nun auch ein Projekt mit einem gelosten Jugendrat als neues Beteiligungsinstrument durchzuführen“, freut sich Bürgermeister Arno Jesse. Das sportliche Ziel ist es, das Projekt ab September umzusetzen und bis Dezember dieses Jahres zum Abschluss zu bringen. Es wird der Startschuss für eine langfristige Beteiligung von jungen Menschen in der Stadt sein, aus dem ein Konzept für die Jugendbeteiligung entstehen soll.

Auch diesen Monat kann man wieder Wege im Brandiser Rathaus an einem Samstag erledigen. Geöffnet ist jeden vierten Samstag im Monat von 9 bis 12 Uhr. Das nächste Mal also am 23. Juli. Ansprechpartner sind im Bau-, Gewerbe- und Ordnungsamt, Einwohnermelde- und Standesamt, im Gebäude- und Liegenschaftsamt sowie im Fachbereich Finanzen und im Hauptamt zu finden.

Zu ihrer nächsten Sitzung kommen die Mitglieder des Stadtrates am Dienstag, 12. Juli ab 18.30 Uhr zusammen. Im Ratssaal des Rathauses geht es nach der Bürgerfragestunde u.a. um die Wahl der/des neuen Friedensrichters/in, die Fortführung der Arbeit der Netzwerkstelle für die Kinder- und Jugendarbeit, einen neuen Straßennamen in Beucha sowie um zwei Baupläne, die Planungsleistungen für das Smart-City-Teilprojekt "Partehland Mobil", den Verkauf von Grundstücken, die Bestellung eines Prüfers für drei Jahreabschlüsse und die Annahme einer Spende.

Die öffentlichen Unterlagen zur Sitzung sind im Rats- und Bürgerinfotmationssystem einsehbar.

Für Brandiser Bürgerinnen und Bürger stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, Anliegen, Ideen oder Anregungen vorzubringen. Das nächste Café Communale von Bürgermeister Arno Jesse findet am Donnerstag, 7. Juli statt. Wer Fragen oder Probleme hat, kann die an dem Tag von 17 bis 18 Uhr im Café der Bäckerei Keller in die Hauptstraße 33 direkt „loswerden“. Fragen zu stadtpolitischen Themen, Sorgen oder Kritik werden hier konstruktiv diskutiert.

Soweit es die jeweilig gültigen Corona-Bestimmungen zulassen, findet das nächste Café Communale nach den Sommerferien am 8. September statt.

Für das Kulturhaus Beucha wird für die weitere Entwicklung und Vermarktung ein Logo gesucht. Innerhalb eines Ideenwettbewerbs soll eine Wort- und Bildmarke geschaffen werden, die die zukünftige Nutzung des Hauses transportiert. Dabei ist der Name des Hauses mit „Kulturhaus Beucha“ verbindlich. Die Wort- und Bildmarke ist so zu gestalten, dass diese auf sämtlichen üblichen Print- und Onlinemedien, wie z.B. Briefbogen, Formulare, Flyer, Plakate, Webseite, soziale Medien, Film etc., verwendet werden kann.

Buergerrat FilmDas Leitbild der Stadt Brandis ist mittlerweile sechs Jahre alt. Nachdem viele der Vorhaben bereits umgesetzt oder in Arbeit sind, haben sich mittlerweile neue Herausforderungen ergeben. So beispielsweise im Bereich der Digitalisierung und des Klimaschutzes und nicht zuletzt durch die Erfahrungen der Corona-Pandemie. Um mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen, sind Brandis und die Stadt Tengen (Baden-Württemberg) neue Wege gegangen. Ein spezielles Losverfahren brachte Menschen im Bürgerrat an einen Tisch.